Außergewöhnliche Villen im mediterranen Stil mit Meerblick in Santa Ponsa

Objektbeschreibung:

Auf diesem Grundstück befinden sich 2 unabhängige, einzigartige Villen, perfekt für diejenigen, die eine große, zeitgemäße Villa mit Charme und traditionellen mediterranen Merkmalen suchen. Beide Villen verfügen über einen eigenen Außenpool und sind durch einen Weg verbunden, der sich durch einen üppigen Garten schlängelt.

Die Hauptvilla „Finca Pepe“ bietet eine Wohnfläche von 740 m², in der sich insgesamt 4 Schlafzimmer und 4 Badezimmer befinden. Im Erdgeschoss befindet sich ein geräumiger, lichtdurchfluteter Wohn-/Essbereich mit Kamin. Besonderes Augenmerk wurde auf die Schaffung einer hellen und luftigen Atmosphäre gerichtet, die durch die Kombination von raumhohen Verglasungen und Dachfenster erreicht wurde. Auf dieser Ebene finden Sie auch eine moderne Küche und 2 Schlafzimmer. Es gibt zudem einen Wellnessbereich mit Innenpool, Sauna und türkischem Dampfbad.
Die erste Etage umfasst eine beeindruckende Master Suite mit einladendem Meerblick sowie ein zweites Schlafzimmer.

Die zweite Villa, 'Finca Marga', bietet eine zusätzliche Wohnfläche von 530 m² und verfügt über eine ähnliche Verteilung wie die Hauptvilla. Dies wäre der ideale Urlaubsort für große Familien oder für diejenigen, die Gäste unterhalten möchten. Diese Villa verfügt außerdem über 4 Schlafzimmer und 4 en-suite Badezimmer.

Beide Villen bieten viel Platz im Freien mit Annehmlichkeiten wie Whirlpool, Außenpool und Terrasse mit Grillplatz.

Lage & Umgebung:

Nur 20 Minuten von der Inselhauptstadt Palma entfernt befindet sich im Südwesten der Insel Santa Ponsa. Der Ortskern gruppiert sich um eine lang gestreckte, von Felswänden umgebene, Bucht. Von einer Uferstraße abgetrennt ziehen sich zahlreiche Restaurants, Cafés und Läden die Strandzone entlang. Der schöne Sandstrand ist westlich ausgerichtet, so dass man bis in die späten Abendstunden die Sonne genießen kann. Santa Ponsa bietet das ganze Jahr über eine gute Infrastruktur und eignet sich sowohl für ausgedehnte Spaziergänge, Bootsfahrten, Radtouren, Baden, Tennis- und Golfspielen. Darüber hinaus bietet der Ort eine Vielzahl an landestypischen und internationalen Restaurants. Wimbeldonflair kann man auf der 2016 eröffneten Tennisanlage schnuppern, auf der schon beim Eröffnungsspiel Weltranglistenspieler ihre Bälle über den Platz schlugen. Wenige Minuten vom Zentrum entfernt befindet sich ein malerisch gelegener Yachthafen, der Club Nautico. Santa Ponsa ist in der heutigen Zeit für seinen hohen Lebensstandard bekannt, doch ist der Ort auch in historischer Hinsicht von Bedeutung: In der Nähe des Ortes, am Puig de Sa Morisca, befand sich von der Antike bis in die maurische Zeit eine Siedlung der Talaiot-Kultur. Etwas später, im 13. Jahrhundert war Santa Ponça Schauplatz eines für Mallorca bedeutenden Ereignisses: Hier landete im September 1229 König Jaume I. von Aragón mit seinem Heer und leitete die Rückeroberung der Insel von den Mauren ein. Zum Gedenken wurde an dieser Stelle ein monumentales steinernes Kreuz errichtet. Alljährlich findet in der ersten Septemberwoche in Erinnerung an dieses Ereignis die „Fiesta Rei En Jaume“ statt, deren Höhepunkt die Nachstellung der Schlacht und ein Umzug bilden.

Außerhalb des Ortskerns, eingebettet zwischen 3 Golfplätzen und dem Port Adriano, liegt Nova Santa Ponsa – eines der exklusivsten Wohnviertel der Insel. Hier kann man mediterrane Lebensfreude genießen, Prominente treffen oder Golf spielen. Exklusive Golfresidenzen, schöne Wohnungen in gepflegten Anlagen und traumhafte Luxusvillen haben wohlhabende Touristen und Residenten aus vielen verschiedenen Ländern angezogen.

Ein besonderes Highlight ist der neue und sehr exklusive Yachthafen Port Adriano vom französischen Architekten Philippe Starck, der zu den modernsten Häfen im Mittelmeer zählt. Hier können Motor- und Segelyachten mit einer Länge von bis zu 90 Metern anlegen. Der Hafen mit seiner ins Meer ragenden doppelstöckigen Mole ist in modernem Design gehalten und bietet eine schöne Auswahl von Modeboutiquen und Restaurants bis hin zum Yachtbroker - hier ist von allem etwas zu finden. Im oberen Stockwerk am Ende der Mole hat sich die aus Sylt bekannte „Sansibar“ den wohl besten Platz gesichert. Hier kann man in modernem Ambiente die schöne Aussicht und Sonne genießen oder am Abend bei einem Cocktail die Hafenatmosphäre auf sich wirken lassen.

MAL-116239

Santa Ponsa

991 m²

3.584 m²

0

8

8

in Arbeit

€ 5.950.000,-

Ihre Anfrage

Vielen Dank für Ihre Anfrage!
Wir werden diese umgehend bearbeiten und uns mit Ihnen in Verbindung setzen.