Homes & Holiday AG übernimmt Ferienvermieter Top Villas Mallorca – Porta Holiday verfünffacht Portfolio

Homes & Holiday AG (ISIN: DE000A2GS5M9), Spezialist für Ferienimmobilien in Spanien und Deutschland, übernimmt die auf Finca- und Ferienhausvermieter auf Mallorca spezialisierte Top Villas Mallorca S.L.

Ferienvermietung auf Mallorca boomt. Mit der Übernahme von Top Villas steigt Porta Holiday zur Nummer 2 auf Mallorca auf.

Gemeinsam mit der ebenfalls in diesem Bereich aktiven Tochtergesellschaft Porta Holiday wird die neue Unternehmensgruppe mit einem Vermietungsportfolio von annährend 1.000 Objekten zu den führenden Ferienvermietern auf Mallorca gehören. Janine Sabrina Klein, Gründerin und Geschäftsführerin von Top Villas Mallorca soll künftig auch die Leitung von Porta Holiday übernehmen.

Janine Sabrina Klein: “Durch die Synergien mit Porta Holiday werden wir unter anderem die Vermarktung über die eigene, erfolgreiche Website stärken und damit die Unabhängigkeit von Buchungsportalen erhöhen. Unsere Kunden profitieren von einem der größten Angebote im Bereich Ferienimmobilien zu attraktiven Preisen. Über den entstehenden Buchungszuwachs steigen wir zur Nummer zwei in der Ferienvermietung auf Mallorca auf und sind auf einem guten Weg, mittelfristig die Marktführerschaft zu übernehmen.“

Top Villas Mallorca plant für das Jahr 2018 ein Brutto-Buchungsvolumen von mehr als 4,0 Mio. Euro und einen Netto-Provisionsumsatz von mehr als 700.000 Euro.

„Top Villas Mallorca ist seit Jahren auf Mallorca fest etabliert, profitabel und hat eine klare Wachstumsstrategie. Daher freuen wir uns sehr, Janine Sabrina Klein und ihr Team für unsere Gruppe begeistert zu haben“, sagt Joachim Semrau, Gründer und CEO der Homes & Holiday AG. „Der Markt für hochwertigen Finca-Urlaub auf Mallorca boomt und gemeinsam werden wir die vorhandenen Wachstumschancen konsequenter nutzen und Synergien heben.“

Derzeit verfügen rund 13.000 Objekte auf Mallorca über eine Ferienvermietungslizenz der Tourismusbehörde. Die Vergabe weiterer rund 6.000 Lizenzen ist geplant.

Für Porta Holiday ist es bereits die zweite Akquisition im laufenden Jahr, im Mai wurde das Portfolio von easyFinca übernommen. Damit hat Porta Holiday den Objektbestand in 2018 von 220 auf rund 1.000 mehr als verfünffacht. Dies erhöht deutlich die Attraktivität und Sichtbarkeit des eigenen Buchungsportals portaholiday.de

Joachim Semrau: „Mit Porta Mallorquina Real Estate sind wir im Internet seit Jahren der führende Makler für Ferienimmobilien auf Mallorca. Auch in der Ferienvermietung wollen wir zu den Marktführern gehören und mit Top Villas Mallorca kommen wir diesem Ziel einen großen Schritt näher. Mit rund 1.000 Objekten haben wir eine wichtige Marke erreicht, um das Buchungsvolumen deutlich zu steigern und Skaleneffekte zu nutzen. Damit haben wir die Voraussetzungen geschaffen, dass der Bereich Ferienvermietung ab 2019 deutlich positiv zur Umsatz- und Ertragslage der gesamten Homes & Holiday Gruppe beitragen kann.“

Liquiditätsschonende Aktienkomponente

Ein Teil der Kaufpreiszahlung für Top Villas Mallorca wird liquiditätsschonend in Aktien der Homes & Holiday AG erfolgen. Dazu ist die Durchführung einer Sachkapitalerhöhung um 195.888 neue Aktien der Homes & Holiday AG geplant. Derzeit liegt das Grundkapital der Homes & Holiday AG bei 12.614.724 Aktien.

Die Bewertung der neuen Aktien entspricht mit 2,50 Euro je Aktie dem Emissionspreis beim Börsengang im Juli 2018. Darüber hinaus besteht eine Verpflichtung (Lockup), die neuen Aktien für einen Mindestzeitraum von einem Jahr zu halten. Über die Höhe der Bar-Komponente des Kaufpreises – die zu rund 54% an definierte Ertragsziele für die Jahre 2018 und 2019 gekoppelt ist – wurde Stillschweigen vereinbar

Kommentar schreiben