Kaufen, um zu vermieten: Estepona ist ein Geheimtipp

14.02.2019:

Ohne groβe Mühe einfach Geld zu verdienen, das ist nicht einfach. Aber wenn es noch einen Ort gibt in Spanien, wo das geht, dann ist es Estepona in Andalusien. Hier sind die Kaufpreise noch relativ niedrig, die Mieten aber durchaus mit Madrid zu vergleichen. Und der Tourismus wächst und wächst seit Jahren. 200 Quadratmeter-Häuser mit drei Zimmern in sehr gutem Zustand und guter Lage kosten in der Dauervermietung zwischen 3000 und 4000 Euro im Monat. In der Ferienvermietung im Sommer gehen die Preise bei Objekten im mittleren Bereich hoch auf bis zu 6000 Euro.

lesen Sie mehr...